Mitten im Leben

— Das Buddhismus Zentrum Hamburg der Karma Kagyü Linie ist eines der größten buddhistischen Zentren Deutschlands und wird ehrenamtlich von seinen über 500 Mitgliedern betrieben.

Das Buddhismus Zentrum Hamburg liegt zwischen den Stadtteilen Sternschanze und St. Pauli an der Kreuzung Thadenstraße und Bernstorffstraße. Es ist eins der größten buddhistischen Zentren in Deutschland.

Im Herzen der Hansestadt

Unser Zentrum wurde in den 1970er Jahren von Lama Ole Nydahl gegründet und ist seit 2002 in der Thadenstraße 79 ansässig.

Auf unserem Gelände befinden sich eine Halle für Meditation und Vorträge, eine buddhistische Bibliothek, ein Shop mit buddhistischer Literatur und Kunsthandwerk, ein Seminarraum, Mietwohnungen für die über 40 Bewohner des Zentrums und ein Zentrumscafé.

Ehrenamtlicher Betrieb

Die Grundlage aller Zentrumsaktivitäten bildet die ehrenamtliche Zusammenarbeit. Über 500 Vereinsmitglieder übernehmen alle Aufgaben des Zentrumsalltags: Von den Reinigungsarbeiten bis zur Programmorganisation kann sich jeder einbringen.

Der Erwerb im Jahr 1997 und der darauffolgende Ausbau der ehemaligen Schiffszimmerei in der Thadenstraße 79 zu einem buddhistischen Zentrum wurde durch Spenden von mehr als 700 Förderern, durch die Zusammenarbeit mit der GLS-Bank sowie der Baubehörde Hamburg ermöglicht. Die zehn Jahre andauernden Bauarbeiten wurden durch viel Eigenleistung der Vereinsmitglieder und Sachspenden getragen. Im Jahr 2003 wurde das Zentrum an die Buddhismus Stiftung Diamantweg als Schenkung übertragen.

Über 50 Veranstaltungen pro Monat

Das monatliche Programm mit rund 50 Veranstaltungen und angeleiteten Meditationen ermöglicht einen einfachen, unverbindlichen und kostenfreien Zugang zum Buddhismus.

Interessierte können die wöchentlichen Einführungsvorträge besuchen, an Meditationen teilnehmen und im Gespräch mit regelmäßigen Besuchern des Zentrums den Buddhismus kennenlernen. Die tägliche Meditation und die einführenden Erklärungen sind grundsätzlich kostenlos. Monatliche Gastvorträge kosten 7 EUR Eintritt.

Über die Stadtgrenzen hinaus vernetzt

Das Buddhismus Zentrum Hamburg gehört neben 27 weiteren Zentren und Gruppen zum Verbund der "Buddhistischen Zentren Norddeutschland der Karma-Kagyü-Linie e.V.".

Wir sind Mitglied im Buddhistischen Dachverband Diamantweg e.V. (BDD) und über unseren Dachverband auch Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) und der Europäischen Buddhistischen Union (EBU).



 
Buddhistisches Zentrum Hamburg bei Facebook Buddhistisches Zentrum Hamburg bei Twitter Buddhistisches Zentrum Hamburg bei Instagram
 

Buddhismus Zentrum Hamburg der Karma Kagyü Linie - Thadenstraße 79 - 22767 Hamburg - hamburg@buddhismus-nord.de - 040/4328380 - U Feldstraße & Bus 3 Neuer Pferdemarkt, Bernstorffstraße